Samstag, 24. März 2012

USA: „...and may God bless the United States“


In kaum einem anderen Land gibt es eine so strikte Trennung zwischen Kirche und Staat. Gerade deswegen sind Amerikaner weitaus gläubiger als Europäer.


Die Bedrohung für die USA ist real, und sie kommt von keinem Geringeren als dem Teufel selbst. „Satan attackiert die großen Einrichtungen der USA, und er verwendet dafür die großen Laster Stolz, Eitelkeit und Sinneslust. Das ist ein spiritueller Krieg, und der Vater aller Lügen hat sein Ziel auf ein gutes, anständiges Land gerichtet.“

den gesamten Artikel in Die Presse.com lesen: hier